Jeder 20. Rentner arbeitet 60 Stunden die Woche…

Frühverrentung gibt es immer weniger. Die Zahl der Erwerbstätigen im rentennahem Alter zwischen 60 und 65 Jahren wuchs innerhalb eines Jahres um zwölf Prozent auf knapp 1,5 Millionen. Das hat eine Studie des DIW „Immer mehr Menschen im Rentenalter berufstätig“ vor kurzem herausgefunden.

Diese Entwicklung ist auch bei den europäischen Nachbarn wie den Niederlanden, Finnland oder Frankreich zu beobachten.

Das allein der demografische Wandel oder die finanzielle Lage die Hauptgründe dafür sein könnten, belegen die Studieergebnisse nicht eindeutig: Es sei vielmehr die Lust auf Arbeit. Die schlägt sich auch in der Zufriedenheit nieder: Erwerbstätige sind tendenziell ein bißchen zufriedener als nicht erwerbstätige Ältere.

Rentner arbeiten Die WELT 2013
Grafik aus Die WELT (Hrsg.) (2013): Vom großen Gück, im Rentenanlter zu arbeiten. (20.04.2013)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s