Steigende Arbeitslosigkeit unter den 60+ – Bedingt durch Sozialrechtsreformen

…das eine ergibt das andere: Mehr Ältere bleiben länger im Job als früher und können damit auch von der Arbeitslosigkeit betroffen sein wie jüngere Altersgruppen auch. Es lässt sich also nicht schließen, dass die Arbeitsmarktsituation für Ältere schlecht ist.

Dieser Zusammenhang wird in der Studie „Sichtbare Arbeitslosigkeit: Unter den 60- bis 64-jährigen deutlich gestiegen“ näher beleuchtet. Sie wurde am Institut Arbeit und Qualifikation an der Uni Duisburg-Essen durchgeführt und nun veröffentlicht.

Die zentralen Aussagen auf einen Blick:

  • 61,5 % der 55 bis 64-Jährigen sind 2012 in Arbeit, 2000 waren es nur 37,6 %. Die Zunahme ist bedingt durch verspätete Renteneintritte und zunehmende Erwerbstätigkeit von älteren Frauen. Splittet man die Altersgruppe nach 55 bis 59-Jährigen und 60+, so sieht die Steigerung der Erwerbsquoten so aus: 2008 sind 75  % und 2011 knapp 80 % der 55 bis 59-Jährigen;  2008 39 % und 2011 47 % der 60+ erwerbstätig.
  • Die Arbeitslosenquote ist  bei den 55- bis 59-Jährigen zwischen 2006 und 2011 gesunken. Bei den 60- bis 64-Jährigen gestiegen: von 2,9 % (2008) auf 7,3 % (2011).
  • Die Erhöhung der Arbeitslosenquote bei der Altersgruppe 60+ ist vor allem Sozialrechtsreformen geschuldet wie verkürzter Arbeitslosengeldbezugs (regulär 18 Monate; verlängert für 58+ früher 32, derzeit 24 Monate), vorzeitiger Rentenzugang durch Arbeitslosigkeit (Eintritt nur noch mit Abschlägen möglich und „Zwangsverrentung“ erst ab 63 Jahre erlaubt, sofern keine Vermittlung mehr möglich) und vor allem die Abschaffung des erleichterten Leistungsbezugs (Vorzeitiger Rentenbezug) (vgl. S. 9f im Studienreport).
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s