Multimediale Angebote produzieren: Software und Hardware

Screencast und Video aufnehmen
// http://www.educreations.com (mit iPad)
// WINK 2.0 (kostenfrei),
// CAMTASIA Studio 7 (kostenpflichtig)
// CAPTIVATE (kostenpflichtig)

Lernplattform erstellen
http://learni.st/category/featured (für Android)

E-Publikationen/Bücher erstellen
// http://getcreativebookbuilder.blogspot.de
// http://www.apple.com/de/ibooks-author/ (iPad Apple)

Präsentationen erstellen
http://prezi.com

APPS selbst programmieren
ibuildapp.com

VIDEOSCHNITTPROGRAMME
// PopCorn Webmaker https://popcorn.webmaker.org
// iMovie – für iPhone und iPAD im App-Store iTunes (4,49 Euro)
// Camtasia Studie (30-tägige Testversion, ggf. auch als Studenten-Programm kostenfrei?) für Windows und Mac
// Screenflow für MAC (kostenfrei)
// Avidemux für Windows (kostenfrei)
// Avid Media Composer 5 (kostenfreie Testversion ist verfügbar) für MAC und Windows
ggf. Youtube Editor (kostenfrei) (ACHTUNG VIDEO NUR max. 15 min lang; Bildungs-Videos unter http://www.youtube.com/education)
// Windows Movie Maker (kostenfrei)
// GoPRO Studio Edition (kostenlos) http://de.gopro.com/software-app/gopro-studio-edit-software

LEARNING-APPS für ÜBUNGEN
http://learningapps.org
http://hotpotato.com

Audioprogramme
Musik, Text o.a. selber machen:
// http://audioboo.fm
// https://soundcloud.com/explore
// http://www.audacity.de

Video plus Übungen
Soo meta http://www.metta.io

Redaktionsplanung für facebook und twitter
Hootsuite

Urls verkürzen
Bit.ly

TEXTVERARBEITUNG
// Etherpad: etherpad.org
// GoogleDoc
// Wiki
// Blog:
– Tumblr
– WordPress

// Internetseiten erstellen
http://de.jimdo.com/
http://www.wix.com

BILDER
// http://search.creativecommons.org/?lang=de
// http://www.flickr.com/creativecommons/
// https://commons.wikimedia.org/wiki/Main_Page

MUSIK KOSTENFREI
// http://creativecommons.org/music-communities
// http://creativecommons.org/legalmusicforvideos
// http://www.ende.tv/

Freie und kostenlose Musik zum Download

– Jamendo: Auf Jamendo stellen KünstlerInnen ihre Musik frei, legal und kostenlos zur Verfügung.
– mp3.com: Das Musikportal hat auch eine “free Music”-Abteilung.
– opsound: Ästhetische Seite, gut geordnet, alle Musik wird als Download gesendet.
– ccMixter: Freie Musikcommunity mit Remixes
– AUDIYOU: “Youtube für Töne” – Geräusche, freie Musik, Interviews und Hörspiele von UserInnen für UserInnen. Für den Download muss mensch sich (kostenlos) anmelden.
– Bargus Musikbibliothek: Einige vor allem klassische Musikstücke zum direkten Download.
– archive.org: Zentrales Web-Register zu freien Audioinhalten – sehr umfangreich und damit leicht unübersichtlich.
– FreeMusicArchive (FMA): Gut sortierte Seite mit freier Musik
– ArtistServer: KünstlerInnen-Community, in der freie Musik zum Download angeboten wird. Auf Lizenz achten!
– Musopen: Musikstücke, deren Urheberrechte erloschen sind, werden eingespielt und zur Verfügung gestellt.
– Gratisvibes: Linksammlung zu Netlabels mit kostenloser Musik
– Starfrosch: Schweizer Community mit freier Musik zum Download
– Tribe of Noise: Online-Community mit Musik und Sounds zum Download nach Registrierung
– OpenMusicContest: Bundesweiter Musikwettbewerb, dessen Beiträge unter einer CC-Lizenz stehen.
– Hartwigmedia: Die eigentlich kostenpflichtige Musik der Website ist nichtkommerziell frei nutzbar.
– Auditorix Musikauswahl: Kostenlose Musik für die Bildungsarbeit
– CayzLand Studio: Freie Filmmusik zum direkten Download
– TuneFinder: Die Seite sammelt kostenlos verfügbare Musik im Internet, die Rechtelage ist allerdings hier eingeschränkt – genau hinschauen!
– SoundClick: Hier können MusikerInnen ihre eigene Musik veröffentlichen und unter verschiedenen Lizenzen bereitstellen. Achtung: Lizenzen nicht immer klar, die meisten Stücke sind kostenpflichtig.
– Minimalstudio: Die eigentlich kostenpflichtige Musik und Filmmusik ist unter bestimmten Bedingungen frei nutzbar.
– ende.tv: Kostenlose Filmmusik
– Musik gemafrei: überschaubares Musikangebot, das für “private”, nichtkommerzielle Zwecke kostenlos ist.
– Lino Rise: vorwiegend elektronische Musik
– International Music Score Library Project: Sehr umfangreiche Sammlung gemeinfreier Musik, allerdings meist mit dem Synthesizer produziert
– Boycott musicindustry: CC-Sampler des CCC Regensburg

Freie Sounds und Geräusche

– Hörspielbox: Freies Soundarchiv im MP3-Format
– freesound: Freies Soundarchiv
– Soungle: Freies Soundarchiv mit sehr gelungener Oberfläche
– ccMixter: Freie Musikcommunity, auch mit Loops und Samples
– AUDIYOU: “Youtube für Töne” – Geräusche, freie Musik, Interviews und Hörspiele von UserInnen für UserInnen. Für den Download muss mensch sich (kostenlos) anmelden.
– Geräuschesammler: Sounds von Jugendlichen für Jugendliche
– salamisound: viele Alltagsgeräusche aus verschiedenen Bereichen
– SoundBible: Archiv mit freien Sounds und Geräuschen
– Bargus Soundbibliothek: Einige freie Geräusche zum direkten Download.
– FreeLoops: Loops, Sounds und Geräusche unter CreativeCommons-Lizenz
– ibeat: freie Beats, Loops und Breaks für Hip-Hop-Projekte
– Tribe of Noise: Online-Community mit freier Musik und Sounds zum Download nach Registrierung
– SoundTransit: Ein Archiv mit Feldaufnahmen aus der ganzen Welt.
– Public Domain Sounds: Eine Soundcommunity mit Alltagsgeräuschen.
– WikiMedia Commons: Die Sounds der Wikimedia Websites zum Download
archive.org: Zentrales Web-Register zu freien Audioinhalten – sehr umfangreich und damit leicht unübersichtlich.
– Auditorix Geräuschesammlung: kostenlose Sounds für die Bildungsarbeit
– CayzLand Studio: Freie Sounds und Loops zum direkten Download
– SoundGator: Freie Soundeffekte

Freie, aber kostenpflichtige Musik

– Magnatune: Keine freie, aber online lizensierbare Musik, auch für Video.
– SoundPool24: GEMAfreie Sounds und freie mp3-Musik im Online-Shop
– Universal Publishing Production Music: Sound- und Musikarchiv von Universal. Gegen geringes Entgelt können die Dateien für eigene Produktionen lizensiert werden.
– Soundarchiv: Sounds aus Natur, Technik, Alltag usw., die mit verschiedenen Lizenzen eingesetzt werden können.
– Soundsnap: Sounds, Effekte, Loops
– audioagency: Gemafreie Musik in vielen Stilrichtungen, günstige Lizenz
– Soundtaxi.net: Gemafreie Musik / Lizenzfreie Musik / Filmmusik
– polysounds: Gemafreie Musik in vielen Stilrichtungen, gut sortiert.
– EverMusic.de: große Bandbreite gemafreier Musik, leicht zu durchsuchen.
– AudioMicro: Umfangreiches Angebot an Musik und Sounds
– TerraSound: gemafreie Hintergrundmusik mit Schwerpunkt auf orchestraler Filmmusik
– Galerie Chapuza: Gemafreie Musik in kleiner Auswahl, leicht unübersichtliche Seite
– Musicfox: Eine große Stilbandbreite mit verschiedenen Lizenzen, die aber auch schnell sehr teuer werden.
– Royalty Free Music: Hintergrund- und Filmmusik, die allerdings sehr viel von “klassischer GEMA-freier Musik” hat
– JewelBeat: Soundtracks im Blockbuster-Style und freie Sounds
– Orangegroove: kostenpflichtige Filmmusik, auch mit leicht “klassisch-GEMAfreiem” Touch
allesgemafrei.de: Der Name ist Programm; kostet aber.
– Absolute Songs: Auch hier wird gemafreie Musik angeboten, die aber schnell teuer wird.
– Frametraxx: Gemafreie Musik nach mehreren Genres. Einzelne Stücke sind auch kostenlos zu haben.

Urheberrechtlich geschützte, aber kostenlose Musik

– Tonspion: Die MacherInnen der Seite durchstöbern das Netz regelmäßig nach Kostenlos-Angeboten von Musikverlagen u. a. und stellen Links auf die entsprechenden Seiten und mp3-Tracks zur Verfügung.
– Freeload: Ein ähnliches Angebot wie der Tonspion.
Kostenlos Musik downloaden: ein meta-Verzeichnis von kostenlosen Musikquellen im Netz
– Tauschnix: Der Mitschnitt von Musik aus dem Internetradio ist völlig legal. Tauschnix klärt über Rechte und technische Möglichkeiten auf und bietet Programme für den Mitschnitt.
– VGMusic: Die MacherInnen bieten tausende von Originaltunes aus Computerspielen (!) im mp3- und Midi-Format zum (freien) Download an.
– Moby: Ja, genau der Moby. Für MedienpädagogInnen und Nonprofit-Projekte kostenlos. Anmelden und los!

Literatur:
1) Einen schöne Überblick zu Technik für Screencasts/ Videoaufnahmen (Ton und Schnitt) gibt auch diese Seite: http://www.elmastudio.de/tutorials/screencasts/tipps-fur-die-aufnahme-von-screencasts-und-video-podcasts/
2) Hier ist eine sehr schöne Wikipedia-Seite mit vielen Tools, die Ihr nutzen könnt, um Lerninhalte zu erstellen: http://www.andre-spang.de/wiki/index.php?title=COER13

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s