Internetnutzung „sinnlos“, so sehen es 55% der Ü50-jährigen…

Die Zahl derjenigen in Deutschland, die nicht im Internet surfen liegt bei 16,5 Mio. Menschen im Vergleich zu 54 Mio. Internetsurfern 2013.

Die Gründe für die Abstinenz werden in der D.21-Studie „Nonliner-Atlas“ seit 2001 jährlich erhoben. 2013 sagten mit 67,5 Prozent der Befragten, sie hätten Datenschutzbedenken bzw. 59,1 Prozent meinten Sicherheitsbedenken und würden aus den beiden Gründen das Internet nicht nutzen.
Mangelnde Erfahrung mit dem Computer ist ein weiterer Grund, der die Nichtnutzer insgesamt von der Nutzung abhält (58,5 Prozent). 44,1 Prozent sehen grundsätzlich keinen Nutzen oder Vorteil im Internet. 33,0 Prozent der Nichtnutzer haben niemanden, der ihnen das Internet erklärt. 28,6 Prozent geben zwar an, das Internet bereits genutzt zu haben, verzichten aber bewusst darauf.
55,9 Prozent der über 50-Jährigen sehen altersbedingt keinen Sinn in der Internetnutzung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s